Wie die Atmung während des Rennen

Kategorie Übungen

Haben Sie sich jemals gefragt, aus welchem ​​Grund einige Tage Sie das Gefühl weiter zu laufen und laufen, während sie in anderen, du Null-Widerstand haben? Gewiß ist die Menge an Schlaf hatten Sie in der Nacht zuvor, Stress und Ernährung eine Rolle spielen, wie Sie während des Rennens durchführen, aber wie Sie während Ihrer laufenden Sitzung regulieren Atmung wirkt sich auch auf Ihre Energie. Hier ist, wie Sie Ihre Muskeln mit frischem Sauerstoff bei jedem Schritt zu füttern.

Lernen Sie, atmen Sie tief durch: ihre Lungen sind nur geringfügig kleiner als die Brust, aber die meisten Menschen neigen dazu, nur das obere Drittel dieses leistungsfähigen Körper zu verwenden. Wenn Sie einen tiefen Atemzug nehmen, erweitern Sie die Lunge, die Membran gedrückt wird, und machen Sie Ihren Bauch erweitern, wie Sie Ihre Lungen mit Luft zu füllen. auf diese Weise während des Rennens zu atmen lernen hilft bei der viel Sauerstoff, verhindert Schwindel und Übelkeit ziehen. Mit ein wenig Training und einige Strecken Sie Ihr volles Potenzial atmen kann und Ihre Ausdauer zu erhöhen. Cross-Training mit Yoga und Pilates kann auch helfen, Sie lernen, mit dem Zwerchfell zu atmen.

Kombinieren Sie Ihren Atem für Ihre Schritte: für eine einfache Renntempo, inhalieren für drei oder vier Schritte, dann für die gleiche Menge ausatmen. Zählen Sie die Schritte in Ihrem Kopf, wie Sie den Atemrhythmus anzupassen. Wenn Sie mehr intensiv ausgeführt werden, erhöht sich Ihre Atmung seine Energieproduktionssteigerung zu unterstützen und wird schneller - ein Atem für 1-2 Stufen und lassen für 1-2 Stufen. Wenn Sie nicht Ihre Schritte auf Ihren Atemrhythmus passen können, dann versuchen Sie, zu schnell zu laufen; verlangsamen und zu Ihrem eigenen Tempo zurück.

Atmen Sie anders in kühlere Temperaturen: es wichtig ist, durch die Nase zu atmen, während bei kaltem Wetter laufen, da kalte Luft trocken ist und die Atmung durch den Mund erhöht die Trockenheit während die Lufttemperatur abnimmt. Da die Lunge nicht trockener Luft können Sie sammeln, ähnliche Symptome wie Asthma, wie Keuchen und Husten, Atem kalte Luft durch den Mund zu erleben. Das Atmen durch die Nase filtert nicht nur aus Verunreinigungen aus der Luft, sondern wärmt auch kalte Luft auf Körpertemperatur, wodurch weniger Schock für die Lungen, diese Symptome ähnlich wie Asthma zu verringern.

Erfahren Sie durch die Nase zu atmen: die Nasenatmung ist schwer für Sie beginnen, mit der Technik experimentieren jetzt, bevor die Temperatur sinkt dramatisch. Atmen Sie durch die Nase hilft tiefer und effizienter zu atmen, was letztlich das Rennen zu helfen, egal, was die Temperatur. Wenn Sie in kalten Zeiten ausgeführt werden soll und haben noch die Nasenatmung zu meistern, können Sie versuchen, einen Schal (oder ein Hemd, das jetzt nach oben gezogen werden kann) über die Nase und den Mund halten Feuchtigkeit in der Luft zu helfen und befeuchten die Luft, bevor sie die Lungen gelangt.

Kommentare

Kommentare